Datenschutzerklärung Stentec Software BV
Entsprechend der seit dem 25. Mai 2018 in Kraft getretenen europäischen General Data Protection Regulation - GDPR (in Deutschland ist es die Datenschutz-Grundverordnung – DSGVO, in den Niederlanden ist es die Algemene Verordening Gegevensbescherming – AVG) weisen wir Sie darauf hin, dass aus juristischen Gründen nur die in den Niederlanden festgelegten Gesetze Gültigkeit haben.

Unsere Datenschutzerklärung ist in niederländischer Sprache verfasst und nur diese ist maßgebend.
Die Niederländischere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Zu dieser niederländischen Datenschutzerklärung gibt es eine nach bestem Wissen und Gewissen verfasste Übersetzung in englischer Sprache.

In allen Zweifels- und Auslegungsfragen allein maßgeblich bleibt aber die niederländische Originalfassung.
Die englische Übersetzung finden Sie hier.

Sollten Sie zu unserer Datenschutzerklärung noch Fragen haben, sind wir Ihnen gerne behilflich.

Downloads
Hier bieten wir Ihnen Freeware von Stentec an, die Sie gratis downloaden können. Darunter spezielle Tools für WinGPS 5 und Hardwaretreiber.

Wenn Sie nach den Produkten suchen, die Sie gekauft haben (Downloads und Lizenzen), gehen Sie bitte zu Ihrem Stentec-Konto. Sie finden Ihren Stentec-Konto oben rechts auf dieser Website. Zur Download Übersicht für Ihre Installationsdateien und Aktivierungsübersicht für Produktlizenzen.

Klicken Sie auf eine der Kategorien, um die Downloads in dieser bestimmten Kategorie anzuzeigen.

Produkt Versionsnummer Versionsdatum Größe  

DKW Manager
Für die Installation unserer DKW-Karten (DKW2, BSB, nv.digital) in WinGPS 5 (Windows).

1.5.0.5 21/04/2016 3 MB

Stentec Software Installer
Erstellen Sie eine Sicherungskopie Ihrer gesamten Stentec-Software (Windows) für die Offline-Installation auf Ihrem (offline) Onboard-PC.

1.0.0.4 09/05/2017 4 MB

DKW Builder Lite
Erstellen Sie Ihre eigenen DKW-Karten.

1.2.4.1 28/02/2007 1.9 MB

WinGPS 5 Lite
Die kostenlose Testversion von WinGPS 5 für Windows.

5.0.6.6 21/03/2019 12 MB

WinGPS 5 Lite
Die kostenlose Testversion von WinGPS 5 für Windows inklusive einer kostenlosen Weltkarte.

5.0.6.4 06/03/2017 81 MB

WinGPS ENC Viewer
In diesem Viewer können kostenlose S57-Vektorkarten verwendet werden. Mehr Information hier.

5.0.1.0 21/12/2018 11 MB

Sail Simulator 5 Demo
Multiplayer Demo für Sail Simulator 5 mit ein Laser.

- - 184 MB
Produkt Versionsnummer Versionsdatum Größe  

Teamviewer - Stentec Edition
Online-Hilfe aus der Ferne mit der Stentec-Edition von Teamviewer. Laden Sie dieses Programm herunter und wir können uns bei Ihrem System für Hilfe anmelden.

- - 8.1 MB

Sail Simulator 5 System Checker
Überprüft, ob der Sail Simulator auf Ihrem System gespielt werden kann.

- - 2.0 MB

GPS Info Software
Software zum Löschen des internen Speichers Ihres GPS-Empfängers, wodurch er bei der Verwendung besser/schneller wird.

Tipp: Schließen Sie WinGPS und alle anderen Navigationssoftware, wenn Sie GPS-Info verwenden. Klicken Sie in der Software auf 'Start' und, wenn Sie mit dem GPS-Empfänger verbunden sind, klicken Sie auf 'Cold start'. Klicken Sie anschließend auf 'Close GPS' und schließen Sie die Software. Der GPS-Empfänger ist jetzt für die Verwendung in anderer Navigationssoftware verfügbar.

- - 128 kB

COM Port Plug&Play Blocker
Software zum Blockieren des 'schwebenden Maus' Problems. Speziell für Windows Vista gemacht.

- - 1.1 MB
Produkt Versionsnummer Versionsdatum Größe  

DirectX 9.0c
Damit WinGPS 5 (Windows) auf Ihrem System funktioniert, ist DirectX 9.0c erforderlich. Bei der Neuinstallation von WinGPS 5 (2016 oder neuer) wird DirectX 9.0c automatisch installiert. Wenn Sie eine ältere Edition installieren möchten, wird dies nicht automatisch durchgeführt.

Nach dem Herunterladen der Datei werden Sie aufgefordert, die Dateien in einem neuen Ordner auf Ihr System zu extrahieren. Dies kann ein Ordner Ihrer Wahl sein. Nach dem Extrahieren müssen Sie den Ordner öffnen und 'DXsetup' starten, um DirectX zu installieren.

DirectX 9.0c wird auch in Kombination mit Sail Simulator 5 benötigt.

95.6 MB  

Lösung für Windows XP: PROPSYS.DLL
Wenn Sie WinGPS 5 unter Windows XP installieren möchten, erhalten Sie möglicherweise einen Fehler bezüglich einer fehlenden Datei 'propsys.dll'. Durch Herunterladen und Installieren dieses Setups wird die fehlende Datei Ihrem System hinzugefügt. Nach der Installation wird WinGPS 5 ordnungsgemäß ausgeführt.

4.6 MB  

Lösung für Motorboat Simulator & Sail Simulator 4
Wenn Sie nach der Installation von Motorboat Simulator oder Sail Simulator 4 eine Meldung bezüglich der fehlenden Datei 'd3drm.dll' erhalten, verwenden Sie diese Setup, um die spezifische Datei zu installieren.

420 kB
Produkt Versionsnummer Versionsdatum Größe  

Treiber für USB-GPS-empfänger
Treiber für BU-353, BU-353s4, MR-350 und andere USB-GPS-empfänger (für Windows XP, Vista, 7, 8 und 10).

Bitte beachten: Der BU-353 und viele ältere USB-GPS-Empfänger werden in Windows 8 und 10 nicht mehr unterstützt.

3.1 MB

Treiber für uAIS Antenna (Windows)

2.2 MB

Treiber für uAIS Antenna (Apple)

0.8 MB

Treiber für UC232A Serial-USB Konverter

3.8 MB

Treiber für Delock Serial-USB Konverter
Für Windows 7 und höher.

2.0 MB

Treiber für V-700
Treiber für V-700 externes USB-Display

13.7 MB

Häufig gestellte Fragen
Klicken Sie auf eine Frage um die Antwort zu sehen.


Allgemein

WinGPS 5 oder WinGPS Marine?

Bei der Entscheidung zu Ihrer neuen Navigationssoftware haben Sie die Wahl zwischen WinGPS 5 und WinGPS Marine.

WinGPS 5 ist für die Nutzung auf einem Window- Laptop oder einem Bordcomputer vorgesehen. Der Vorteil dieser Version gegenüber WinGPS Marine ist ein Routenplaner inklusive bebilderter Brücken- und Schleuseninformationen zu Betriebszeiten und Kontaktdaten. Zusätzlich kann man das AIS, einen Windmesser, Tiefenmesser, das Log, den Kompass und Autopiloten mit WinGPS 5 Pro verbinden.

WinGPS Marine hingegen ist zur Benutzung mit einem Android-Gerät , wie einem Smartphone oder Tablet, entwickelt worden. Diese Software hat etwas weniger Funktionen als WinGPS 5, ist dafür aber auch etwas günstiger. Diese Software kann auf jedem Android-Gerät benutzt werden.


Sollte das Ihre Frage nicht beantwortet haben, kontaktieren Sie einfach unseren Helpdesk.

Kann ich meine Bordsysteme mit WinGPS verbinden?

Ja es ist möglich Ihre Bordsysteme mit WinGPS Pro 5 und WinGPS Marine zu verbinden.

Wenn Sie ein Gerät haben welches Sie gerne verbinden möchten, dann können Sie dies entweder mit dem mitgelieferten Kabeln, oder via W-LAN bzw. Bluetooth tun. Wenn Sie mehrere verschiedene Geräte haben, z.B. AIS, GPS, Windmesser, Tiefenmesser, Log oder Kompass können Sie diese an einen Multiplexer anschließen. Dieser Multiplexer kann dann per USB, W-LAN oder Bluetooth mit einem Laptop oder Computer verbunden werden. Wollen Sie den Multiplexer mit einem Tablet verbinden, dann muß dies per W-LAN oder Bluetooth geschehen. Die so gesammelten Daten werden Ihnen dann in WinGPS angezeigt.


Sollte das Ihre Frage nicht beantwortet haben, kontaktieren Sie einfach unseren Helpdesk.

Kann ich mein AIS mit WinGPS verbinden?

Ja, es ist möglich Ihr AIS mit WinGPS 5 Pro, WinGPS 5 Voyager, WinGPS Marine und WinGPS Marine Plus zu verbinden.

Wenn Sie noch kein AIS-Gerät besitzen oder ein neues brauchen, schauen Sie doch einfach mal auf unserer Webseite unter Hardware vorbei und nutzen dort unser AIS-Beratungstool. Sie können Ihr AIS mit WinGPS 5 Pro oder Voyager durch die mitgelieferten Kabel, W-LAN, Bluetooth oder mit Hilfe eines Multiplexers verbinden. Stellen Sie vorher sicher, daß Sie alle erforderlichen Treiber installiert haben. Nachdem das AIS verbunden ist und durch den Laptop erkannt wurde, müssen Sie im WinGPS 5 Pro 'Instrumentenmanager' eine Verbindung herstellen. Bei WinGPS Marine oder WinGPS Marine Pro muß die Verbindung via W-LAN ,Bluetooth oder Multiplexer geschehen. Hierbei müssen keine Treiber installiert werden. Nachdem die Verbindung besteht wählen Sie in WinGPS Marine unter 'Einstellungen - Instrumente' die korrekte Verbindung.


Sollte das Ihre Frage nicht beantwortet haben, kontaktieren Sie einfach unseren Helpdesk.


WinGPS 5 (für Windows).

Kann ich WinGPS 5 sowohl auf meinem Laptop als auch auf meinen Smartphone/Tablet installieren?

Nein, WinGPS 5 kann nur auf Windows-Rechnern installiert werden, wir haben jedoch für Ihr Smartphone/Tablet extra eine Android-App entwickelt, WinGPS Marine. Diese können Sie hier finden.

Ihre DKW Karten können Sie sowohl auf Ihrem Laptop als auch Ihrem Smartphone/Tablet installieren. Insgesamt können Sie die Karten mit nur einer Lizenz auf bis zu 3 Geräten gleichzeitig nutzen.


Sollte das Ihre Frage nicht beantwortet haben, kontaktieren Sie einfach unseren Helpdesk.

Wie installiere ich WinGPS 5 auf meinem PC?

Eine Installationsanweisung für WinGPS 5 kann hier gefunden werden.


Sollte das Ihre Frage nicht beantwortet haben, kontaktieren Sie einfach unseren Helpdesk.

Kann ich eine offline Sicherungskopie meiner WinGPS Software und Karten erstellen?

Eine Erklärung wie man einen USB-Stick als Sicherung benutzt kann hier gefunden werden.


Sollte das Ihre Frage nicht beantwortet haben, kontaktieren Sie einfach unseren Helpdesk.

Ich habe WinGPS 4 kann ich einfach auf WinGPS 5 upgraden?

Nein, es ist leider nicht möglich Ihre WinGPS 4-Version auf eine 5er Version nachzurüsten. Der Upgrade-Rabatt wird nur bei Aufwertungen innerhalb der WinGPS 5-Familie gewährt. Sie müssten sich also eine neue WinGPS 5 Vollversion kaufen.


Sollte das Ihre Frage nicht beantwortet haben, kontaktieren Sie einfach unseren Helpdesk.

Kann Ich die rote Linie auf der Karte hinter meinen Boot entfernen?

Die rote Linie gibt Ihre bisherige Tour an, möchten Sie diese nicht mehr sehen, dann können Sie unter 'Strecken - Strecken-Manager' die Tour entweder deaktivieren oder vollständig löschen.


Sollte das Ihre Frage nicht beantwortet haben, kontaktieren Sie einfach unseren Helpdesk.

Ich sehe keine Karte bzw. die falsche.

Es kann sein, daß Sie aus Versehen die falsche Karte gewählt haben, oder das eine Karte die andere überschreibt. Unter 'Karten - Kartenmanager' finden Sie eine Liste aller auf Ihrem Computer gespeicherten Karten. Wir empfehlen Ihnen nur die Karten zu aktivieren welche Sie tatsächlich zur Zeit gebrauchen. Sie können alle anderen Karten entfernen, indem sie den Haken aus den zugeordneten Boxen, durch einfachen Klick, entfernen. Es kann außerdem sein, daß Sie die helle Glühbirne in der oberen Liste benutzt haben, wodurch die Farben verblassen können. Klicken Sie einfach ein paar Mal auf die graue Glühbirne um die Farben zurück zu bekommen.


Sollte das Ihre Frage nicht beantwortet haben, kontaktieren Sie einfach unseren Helpdesk.

Wie lösche ich alte Karten?

Sie können veraltete Karten mit Hilfe des DKW Manager löschen. Öffnen Sie den DKW Manager und klicken Sie auf 'deinstallieren'. Wählen Sie die Karten aus welche Sie entfernen möchten und wählen Sie ein weiteres Mal deinstallieren aus und klicken dann auf 'OK'.


Sollte das Ihre Frage nicht beantwortet haben, kontaktieren Sie einfach unseren Helpdesk.

Wie kann ich meine GPS-Position so setzen, daß ich immer in der Mitte des Bildschirms bleibe?

Sie können die Karte feststellen was darin resultiert, dass Ihr Schiff irgendwann aus dem gewählten Bereich herausfährt, Sie können aber auch einstellen, daß die Karte Ihrer GPS-Position folgt und sich somit unter Ihnen bewegt. Klicken Sie hierfür einfach auf die 'GPS Folgen' Schaltfläche.

Die 'GPS Folgen' Schaltfläche:


Sollte das Ihre Frage nicht beantwortet haben, kontaktieren Sie einfach unseren Helpdesk.

Meine GPS-Position wird nicht auf der Karte angezeigt.

Überprüfen Sie ob der GPS-Receiver richtig an Ihrem Rechner angeschlossen ist. Schauen Sie ob Sie die Schaltfläche 'Kommunikation' aktiviert haben. Oder machen Sie einen Rechtsklick auf die Karte und wählen Sie 'GPS - GPS Position suchen' aus.


Sollte das Ihre Frage nicht beantwortet haben, kontaktieren Sie einfach unseren Helpdesk.

Mein Schiff wird relativ zum Kurs über Grund schief auf der Karte angezeigt.

Segeln Sie ohne einen NMEA-Kompass (zum Beispiel nur mit Ihrem GPS), und der angezeigte Kurs verlauft schief zum Kurs über Grund, dann können Sie Abdrift und Strömung in der Navigationsinformation ausschalten. Auf diesem Weg wird Ihr HDG gleich dem COG.


Sollte das Ihre Frage nicht beantwortet haben, kontaktieren Sie einfach unseren Helpdesk.

Mein Computer stockt manchmal während des Updatevorgangs.

Manchmal kann es den Anschein machen, daß das Update angehalten wurde, da auf sich auf Ihrem Bildschirm nichts mehr tut. In diesem Fall könnte es sein, daß in Ihrer Taskleiste ein Icon aufblinkt. Dies kann an den Sicherheitseinstellungen Ihres Computer liegen, klicken Sie einfach auch das Icon und geben Sie WinGPS 5 die Erlaubnis Änderungen vorzunehmen.


Sollte das Ihre Frage nicht beantwortet haben, kontaktieren Sie einfach unseren Helpdesk.

Die Position meines GPS-Cursors ist an der falschen Stelle.

Auf Ihrem Bildschirm wird immer ein Schiff angezeigt, dies ist Ihr GPS-Cursor. Es kann jedoch passieren, daß der Cursor noch an einer Stelle verweilt die Sie bereits verlassen haben. In dem Fall ist er höchstwahrscheinlich rot. Um sich Abhilfe zu schaffen müssen Sie lediglich die Kommunikation mit Ihrem GPS neustarten, wodurch sich der Cursor an Ihre aktuelle Position bewegen sollte. Außerdem könnten Sie mit Rechtsklick auf die Karte drücken und 'GPS - GPS Position festlegen' auswählen.


Sollte das Ihre Frage nicht beantwortet haben, kontaktieren Sie einfach unseren Helpdesk.

Welche Baudrate muss ich nutzen?

Für fast jedes Ihrer Instrumente muß eine Baudrate von 4800 genutzt werden, bei AIS-Geraten jedoch benötigen Sie eine Baudrate von 38400.


Sollte das Ihre Frage nicht beantwortet haben, kontaktieren Sie einfach unseren Helpdesk.


Ihre Kommentare, Fragen, Erfahrungen als Anwender und Meldungen eventuell auftretender Fehler nehmen wir gerne entgegen. Dadurch tragen Sie zu Verbesserungen unserer Navigations-Apps bei. Senden Sie eine E-Mail an: helpdesk@stentec.com.

Installation von WinGPS 5 und DKW-Karten (Windows)
Nachdem Sie WinGPS 5 gekauft haben ist es wichtig, daß die Installation korrekt durchführen. Indem Sie der Installationsanweisung genau folgen stellen Sie sicher, daß die wichtigsten Elemente installiert und bereit sind.


1. WinGPS 5 - Installation

  1. Gehen Sie zur Download-Übersicht Ihres Stentec-Accounts.
  2. Hier finden Sie die aktuellste von Ihnen freigeschaltete WinGPS 5-Version. Klicken Sie auf die Download-Schaltfläche hinter der Version.
  3. Öffnen Sie die heruntergeladene Installationsdatei. Wählen Sie die gewünscht Installationssprache und klicken Sie zuerst auf 'OK' und dann auf 'Weiter'.
  4. Füllen Sie Ihre Lizenznummer ein und klicken Sie erneut auf 'Weiter'.
  5. Die Lizenznummer wurde Ihnen per E-Mail nach dem Kauf des Produktes zugesandt. Sie finden Sie außerdem in der Aktivierungsübersicht Ihres Stentec-Accounts.

  6. Wählen Sie den Ordner in den das Programm installiert werden soll. Sind Sie sich nicht sicher wohin Sie WinGPS 5 installieren möchten, dann können Sie einfach den Voreingestellten Ordner nutzen. Klicken Sie nun auf 'Weiter'.
  7. Geben Sie nun einen Namen für den erstellten Ordner an, um Ihn später einfacher wiederzufinden. Auch hier können Sie wieder einfach den Voreingestellten Namen benutzen. Klicken Sie auf 'Weiter'.
  8. Klicken Sie auf 'Installieren'.
  9. Nachdem die Installation abgeschlossen ist klicken Sie auf 'Fertigstellen'.


2. WinGPS 5 - Aktivierung


Installieren Sie WinGPS 5 auf einem neuen System, dann muß es zunächst aktiviert werden:

  1. Starten Sie WinGPS.
  2. Klicken Sie auf 'WinGPS 5 Aktivieren'.
  3. Klicken Sie auf 'Aktivieren'.
  4. Wählen Sie 'Online Aktivieren' und klick dann auf 'Weiter'.
  5. Wählen Sie 'Ich habe bereits einen Stentec-Account', klick danach 'Weiter'.
  6. Geben Sie Ihre E-Mailadresse und Passwort Ihres Stentec-Accounts ein und klicken Sie auf 'OK'.


3. WinGPS 5 - Update


Starten Sie WinGPS 5. Stehen Updates zur Verfügung, dann wird WinGPS 5 automatisch das Nachrichtenzentrum starten und angeben welche Updates verfügbar sind. Klicken Sie auf 'Alles aktualisieren'.

Startet das Nachrichtenzentrum nicht automatisch, dann können Sie es manuell über 'Hilfe - News-Center öffnen' aufrufen. Startet das Nachrichtenzentrum immer noch nicht? Dann kann es an einem sehr strengen Anti-Virusprogramm, welches Sie installiert haben, liegen. Dieses kann die Kommunikation zwischen Ihrem PC und dem Updateserver blockieren. Sie können entweder Ihr Anti-Virusprogramm kurzzeitig ausschalten oder WinGPS 5 den 'vertrauenswürdigen Programmen' Ihres Anti-Virusprogramms hinzufügen.


4. DKW Manager - Installation


Um Ihre DKW Karten installieren zu können benötigen Sie zuerst einmal den DKW Manager auf Ihrem Rechner, da dieser die Karten für Sie herunterlädt und installiert.

  1. Öffnen Sie die Installationsdatei.
  2. Wählen Sie die gewünschte Installationssprache aus und klicken Sie zuerst auf 'OK' und dann auf 'Weiter'.
  3. Wählen Sie den Ordner in den das Programm installiert werden soll. Sind Sie sich nicht sicher wohin Sie DKW Manager installieren möchten, dann können Sie einfach den Voreingestellten Ordner nutzen. Klicken Sie nun auf 'Weiter'.
  4. Klicken Sie auf 'Installieren'. Nachdem der Download abgeschlossen ist klicken Sie auf 'OK'.

5. DKW Manager - DKW Karten installation

  1. Öffnen Sie den DKW Manager und klicken Sie auf 'Installieren/Aktualisieren'.
  2. Wählen Sie die Option „DKW Karten aus dem Internet“ und klicken Sie auf 'Weiter'.
  3. Loggen Sie sich in Ihren Stentec-Account ein, wählen Sie die Box 'Angemeldet bleiben' an und drücken Sie auf 'Weiter'. Wählen Sie die Karten welche Sie downloaden möchten und klicken Sie auf 'Weiter'.
  4. Sollten keine Karten angezeigt werden, überprüfen Sie ob Ihr Anti-Virusprogramm oder Firewall die Kommunikation des DKW Managers blockiert.

  5. Wählen Sie den Ordner in den das Programm installiert werden soll. Sind Sie sich nicht sicher wohin Sie die Karten installieren möchten, dann können Sie einfach den Voreingestellten Ordner nutzen. Klicken Sie nun auf 'Weiter'.
  6. Nachdem der Download abgeschlossen ist drücken Sie auf 'OK'.


6. WinGPS 5 - Schiffseinstellungen

  1. Starten Sie WinGPS 5.
  2. Navigieren Sie zu 'Datei - Eigenschaften - Schiff'.
  3. Wählen Sie Ihre Schiffsart aus und gehen Sie zum Reiter 'Abmessungen'.
  4. Füllen Sie die Felder mit den entsprechenden Maßen Ihres Schiffs.
  5. Klicken Sie auf 'OK'.

7. WinGPS 5 - GPS-Empfänger

WinGPS 5 Lite oder Navigator:

  1. Stellen Sie sicher, daß Sie korrekten Treiber Ihres GPS-Receivers installiert haben.
  2. Der Treiber kann auf der Mitgelieferten CD-ROM gefunden werden. Haben Sie die CD-ROM nicht mehr, dann finden Sie den passenden Treiber auf der Webseite des Herstellers. Haben Sie Ihren Receiver bei Stentec gekauft (BU-353s4 oder MR-350) dann finden Sie den Treiber hier.

  3. Starten Sie WinGPS 5.
  4. Klicken Sie auf 'GPS - Eigenschaften', dann auf 'Ermitteln'.
  5. Wurde ein GPS gefunden, dann klicken Sie auf 'Anwenden'.
  6. Klicken Sie auf 'OK'.
  7. Wählen Sie nun 'GPS - Kommunikation' aus.

Bei der ersten Installation kann es bis zu 15 Minuten dauern bis eine gute Verbindung besteht. Stellen Sie sicher daß der Receiver draußen steht für eine bestmögliche Verbindung.

WinGPS 5 Pro oder Voyager:

  1. Stellen Sie sicher, daß Sie korrekten Treiber Ihres GPS-Receivers installiert haben.
  2. Der Treiber kann auf der Mitgelieferten CD-ROM gefunden werden. Haben Sie die CD-ROM nicht mehr, dann finden Sie den passenden Treiber auf der Webseite des Herstellers. Haben Sie Ihren Receiver bei Stentec gekauft (BU-353s4 oder MR-350) dann finden Sie den Treiber hier.

  3. Starten Sie WinGPS 5.
  4. Klicken Sie auf 'Instrumente - Instrumentenmanager'.
  5. Ist die Instrumentenmanager-Schaltfläche ausgegraut, dann müssen Sie zunächst die aktive Kommunikation stoppen.

  6. Klicken Sie auf 'Ports' und wählen Sie den korrekten COM Port durch klicken aus.
  7. Klicken Sie auf die weiße Fläche um den COM Port festzulegen.
  8. Ziehen Sie eine Linie zwischen den Kreisen des GPS-Receivers und des COM Ports. Klicken Sie einfach auf einen der Kreise und bewegen Sie dann Ihre Maus zum anderen Kreis.
  9. Klicken Sie 'OK'.
  10. Klicken Sie nun auf 'Instrumente - Kommunikation'.

Bei der ersten Installation kann es bis zu 15 Minuten dauern bis eine gute Verbindung besteht. Stellen Sie sicher daß der Receiver draußen steht für eine bestmögliche Verbindung.

Installation ENC-Karten in WinGPS

Seit Dezember 2018 ist es möglich, auch ENC-Karten in WinGPS zu laden und für die Navigation zu nutzen mit diesen Programmen:

  • WinGPS 5 Pro 2018 oder neuer.
  • WinGPS 5 Voyager 2018 oder neuer.
  • WinGPS Inland – speziell für Binnenskipper.
  • WinGPS ENC-Viewer – gratis Download.

Möchten Sie ENC-Karten in WinGPS nutzen, folgen Sie unten stehenden Schritten, um diese zu installieren.

Die ENC-Karten können von der Webseite der staatlichen Behörde des betreffenden Landes gratis herunter geladen werden. Für Binnengewässer Europas bietet www.vaarweginformatie.nl eine Übersicht der niederländischen ENC-Karten und aller Links zu verfügbaren ENC-Kartensets Europas.

ENC-Kartensets amerikanischer und anderer internationalen Gewässer finden Sie über diese Links:


Schritt 1

Legen Sie einen Ordner zum Speichern Ihrer S57-Dateien an (S57 = intern. Norm für ENC-Karten), evtl. mit Unterverzeichnissen per Land/Region entsprechend den Downloads s. Abb. unten.

Schritt 2

Laden Sie die S57-Karten für das gewünscht Gebiet herunter und speichern diese in soeben angelegten Ordnern.

S57-Dateien enden auf .000 (Basisdatei). Updates enden auf .001, .002 etc. Für gut berichtigte Kartensets sollten alle verfügbaren Dateierweiterungen jeweils im gleichen Ordner gespeichert sein.

N.B. Die meisten S57-Dateien, worunter IENC-Kartensets, werden gegenwärtig nicht mehr mit .001 Dateien berichtigt sondern durch komplett neue .000 Dateien ersetzt. Diese Wahl wurde getroffen, da die Bandbreite im Internet kein einschränkender Faktor mehr ist. Außerdem darf eine einzelne S57-Datei (*.000) offiziell nicht größer sein als 5MB.

Schritt 3

Zum Einlesen von ENC-Karten öffnen Sie in WinGPS den Kartenmanager.

Über den Button 'S57 folders..' öffnen Sie im Kartenmanager den Dialog für ENC-Karten (zufügen/ entfernen).cWählen Sie das neu angelegte Verzeichnis, in dem sich die ausgepackten S57-Dateien (*.000) befinden.

N.B. Arbeiten Sie mit Unterverzeichnissen pro Land/Region können Sie im Kartenmanager über den Button 'S57 folders..' das Hauptverzeichnis für ENC-Karten angeben und klicken auf 'Subfolders'.

Nach einem Klick auf 'Add' stehen alle unter dem Hauptverzeichnis gespeicherten ENC-Kartensets im Kartenmanager unter 'S57 Karten'. Entfernen Sie dort den Haken vor einem Unterverzeichnis oder einzelnen Dateien, werden diese Karten/Sets nicht angezeigt. Laden Sie neue Karten/Sets oder Updates unter das Hauptverzeichnis, genügt im Kartenmanager unter 'S57 Karten' ein Klick auf 'Add' im Hauptverzeichnis und Neues wird hinzugefügt, Altes überschrieben.

Die ENC-Karten werden immer über die DKW Karten projiziert. Über 'S57 – Einstellungen' können Sie die Darstellung nach Wunsch anpassen.